Contribution  

Donate using PayPal
Amount:
   

Förderung von unten

für den Film "Der marktgerechte Mensch" 165.000,00

 

   

Videogallery Deutsch  

   

Subscribe – Eintrag in die Rundmailliste

Powered by BreezingForms
   

Beitragsseiten

Zurück zur Place de la République

Am Rand des Platzes ein entschiedener Befürworter der Arbeitsreform „Frankreich ist das einzige Land, wo noch die 35-Stunden-Woche gilt. Es ist doch nicht so schwer zu verstehen, dass mit solch strengen Arbeitszeitregeln die französischen Unternehmen einfach nicht mehr wettwerbsfähig sein können. Deshalb müssen wir, ob wir wollen oder nicht, die Arbeitszeiten flexibilisieren.“ Auf dem Platz trifft nun zusammen mit dem Ökonom Michel Aglietta der Industrieminister Arnaud Montebourg (Mai 2012 - August 2014 ) ein. „Diese Politik, Arbeitskosten zu senken durch die Deregulierung des Arbeitsrechts, verringert die Nachfrage im Inland und erhöht die Profitabilität der Exportunternehmen. Alle Länder, die das machen, wollen Exportweltmeister wie Deutschland werden. Doch das wird nie funktionieren. Jedes Land mit Exportüberschuss braucht andere Länder mit einer defizitären Handelsbilanz. Irgendjemand muss die exportierten Waren ja kaufen. Die Politik der Deregulierung der Arbeit und der Erhöhung der Exporte ist deshalb immer eine egoistische Politik auf Kosten anderer Länder, die sich mit einem Handelsbilanzdefizit weiter verschulden. Die Exportweltmeister vergrößern nur die Kluft zwischen Sieger- und Verliererländern.

   

Supporter  

Unterstützer